Swiss Sailing League: die letzten Events der Saison 2021
Seglervereinigung Kreuzlingen SVKr: Vielversprechende Aussichten für die Zukunft

In Porto Cervo (ITA) fand vom 7.-10. Oktober das Finale der SAILING Champions League 2021 statt. Mit dabei: der Regattaclub Oberhofen RCO und die Seglervereinigung Kreuzlingen SVKr, ihres Zeichens Swiss Sailing League-Schweizermeister 2020. Die SVKr überzeugte während allen drei Tagen und zog die Schweizer Segelwelt vom ersten bis zum letzten Rennen in den Bann. Am Schlusstag reichte es in den Finalrennen für die SVKr mit Tom Rüegge, Michael Herrmann, Jens Lichtblau und Stefan Stäheli zum grandiosen 2. Schlussrang, hinter dem Siegerteam aus Finnland, Klub Esbo Segelförening. Das bedeutet für den Club vom Bodensee nach der Bronzemedaille 2020 nun die silberne Medaille. Damit zeigen die Schweizer Segler erneut, dass sie mit den besten Clubs aus Europa mithalten können.

Zu einem beachtlichen 19. Rang im Feld der besten 29 Clubteams aus Europa segelte das Juniorenteam des Regattaclub Oberhofen RCO. Auch das eine absolute Topleistung! Für die Sailing Champions League 2022 haben sich in der Swiss Sailing Super League die folgenden Schweizer Clubs qualifiziert: der Regattaclub Bodensee RCB, die Bordée de Tribord La Neuveville BT, der Thunersee Yachtclub TYC und erneut die Seglervereinigung Kreuzlingen SVKr.

Zur Eventseite der Sailing Champions League mit dem Klassement

Biel 2021 b

Die Seglervereinigung Kreuzlingen auf dem Weg zur Silbermedaille an der SAILING Champions League 2021. Foto: Sailing Energy

 

Swiss Sailing Legaue Cup: Zürcher Wind am letzten Swiss Sailing League-Event 2021

Am 9. und 10. Oktober fand in Zürich der letzte Swiss Sailing League-Event 2021 statt. Der vom Zürcher Segel Club ZSC organisierte Event sah sich mit einem Teilnehmerfeld von 16 Klubmannschaften konfrontiert, vornehmlich aus der deutschsprachigen Schweiz. Trotz suboptimaler Wetterbedingungen konnten dennoch in zwei Tagen insgesamt 15 Rennen absolviert werden. Dabei setzten sich wenig überraschend die Favoriten durch: Cupsieger 2021 wurde der Regattaclub Bodensee RCB mit Jonathan Rutishauser, Lea Rüegg, Stephan Zurfluh und Laurenz Grabher, vor dem Segelclub Enge SCE mit Christian Sprecher. Auf dem dritten Platz fungiert der Thunersee Yachtclub TYC mit Yves Mermod am Steuer.

Auffallend und überaus erfreulich: Am Event nahmen sehr viele Seglerinnen teil. Das ist ein gutes Omen, setzt die Swiss Sailing League Association SSLA im 2022 doch ganz speziell auf das Frauensegeln. News dazu folgen zu gegebener Zeit.

Zum Klassement

Winners2021

Cupsieger 2021 wurde der Regattaclub Bodensee RCB (rechts) vor dem Segelclub Enge SCE (links) und dem Thunersee Yachtclub TYC.

Women’s Sailing Champions League Cascais (Portugal): Drei Schweizerteams am Start

Vom 15.-17. Oktober 2021 findet die Women’s Sailing Champions League 2021 statt. Austragungsort ist Cascais (POR). Wir drücken den teilnehmenden drei Schweizer Teams die Daumen:

  • Yacht Club Horgen YCH (Frauen Cupsieger 2020)
  • Yachtclub Bielersee YCB (Frauen Vizecupsieger 2020)
  • Zürcher Segel Club ZSC (3. Swiss Sailing League Women’s Cup 2020)

Mehr Informationen finden Sie auf Women's Sailing Champions League - Clube Naval de Cascais (cncascais.com)

 

Die Swiss Sailing League wird 2021 in Zusammenarbeit mit folgenden Clubs durchgeführt:

rclm  CVLL Lugano  YCL Luzern  dirt  YCSp Spiez  ScStM StMoritz  YCSp Spiez  dssc  CNP Pully  CVV Vidy    BT Neuveville  CVN Neuchatel

 

Die Swiss Sailing League Association ist Mitglied von:

Logo SwissSailing  Logo ISLA