Im modernen Regattasport sind die Schiedsrichter auf dem Schlauchboot an vorderster Front dabei. Regelverstösse werden sofort auf dem Wasser bestraft. Am Abend nach der Regatta soll fröhlich gefeiert und nicht am grünen Tisch gestritten werden.

Schiedsrichterentscheid

Schiedsrichterentscheid auf dem Wasser

Proteste sofort auf dem Wasser zu beurteilen und zu entscheiden ist anspruchsvoll. Mit einer guten Ausbildung aber auch eine spannende und sportliche Herausforderung. Deshalb organisiert die Swiss Sailing League zusammen mit Swiss Sailing vom 9. – 11. März 2018 einen Workshop im Centro Sportivo Tenero mit viel praktischem Üben im Rahmen einer Regatta auf dem Lago Maggiore. Der Workshop wird von Zofia Truchanowicz, World Sailing Chief Instructor geleitet und die Teilnehmer werden auf dem Wasser von erfahrenen internationalen Schiedsrichtern gecoacht.

 

Der Workshop richtet sich an erfahrene Regattasegler. Vorkenntnisse als Schiedsrichter sind nicht erforderlich. Allerdings sind Sprachkenntnisse in Englisch und Erfahrung im Umgang mit einem Schlauchboot nötig.

 

Datum: 9. – 11. März 2018

Ort: Centro Sportivo Tenero & Yachthafen Locarno

Kosten: Fr. 400.– inkl. Übernachtung und Verpflegung
Fr. 200.– für Auszubildende / Stundenten

 

Bei mindestens 8 Einsätzen im Rahmen der Swiss Sailing League und erteilter Lizenz als Nationaler Umpire werden die Kosten durch die Swiss Sailing League Association erstattet.

Die Lizenz zum Nationalen Umpire (NU) wird durch Swiss Sailing erteilt und erfordert ua. praktische Erfahrung als Umpire auf dem Wasser und das Bestehen eines Assessements im Rahmen einer Regatta im “Umpired Fleet Racing” Format durch einen anerkannten Prüfer.

– > Anmeldung

Anmeldung!

Tagged with:  
Share →